FANDOM



Dies ist eine WarriorCats - Geschichte. Es ist die Geschichte von 2 Jungen die in unterschiedlichen Clans aufwachsen. Aaljunges ist grau, mit einer weißen Schnauze und wohnt im MohnClan. Und Kaninchenjunges wächst im BachClan auf, er ist graugetigert.. Sie wollen beide nicht immer in der Kinderstube rumhocken und treffen sich draußen im Wald, sie freunden sich an und verstehen noch garnicht, dass sie gegen das Gesetz der Krieger verstoßen. In dieser Geschichte wird von Kaninchenjunges Leben im BachClan erzählt, das Leben als Junges und als Schüler. Doch Kaninchenpfote scheint für eine Prophezeiung des SternenClans ausgesehen zu sein. Der Anführer Wieselstern und die Heilerin Klippenflug haben die Vision gehabt, das ein junger, grauer Krieger den Clan vor schrecklichen Qualen beschützen wird. Die anderen grauen Krieger des Clans sind schon älter und die anderen Schüler alle nicht grau. Alle gehen davon aus, dass Kaninchenpfote für diese Prophezeiung bestimmt ist. Doch wer eigentlich dafür bestimmt ist, ist Aalpfote. Sie rettet den BachClan vor einem Wolfsrudel. Eigentlich war sie nur an der Grenze an der Jagd, als sie die Wölfe wittert. Kaninchenpfote wurde losgeschickt, um seine Pflicht zu erfüllen, doch er sieht keine Chance gegen die Wölfe zu gewinnen. Aalpfote weiß, dass der Bach viel Wasser führt. Sie ratscht sich die Schulter leicht auf und verspritzt Blut. Als sie die Wölfe kommen sieht, rennt sie schnell zum Bach. Dann macht sie einen Satz und springt dort drüber. Die Wölfe stürzen in den Bach und werden von den Massen davon getrieben, einige 100 Meter weiter werden sie wieder heraussteigen, aber nicht so schnell zu den Katzen zurückkehren. Kaninchenpfote ist hinter den Wölfen. Die letzten 2 Wölfe des Rudels haben den Bach gesehen und sind hinüber gesprungen. Kaninchenpfote und Aalpfote kämpfen und dann eilt ihnen der BachClan zu Hilfe und gemeinsam besiegen sie die 2 Wölfe. De MohnClan kommt hebei und behauptet, der BachClan hätte die Schülerin entführt. Doch Aalpfote sagt, sie seie freiwillig über die Grenze gegangen, um ihrem Freund zu helfen. Alle Clankatzen zischen wegen Verrat, weil Aalpfote und Kaninchenpfote befreundet sind, doch dann tritt Eichelschweif, die Pflegemutter von Aalpfote vor und weint, dass sie Aalpfote nicht länger belügen kann. Dann erzählt sie, dass sie nicht die leibliche Mutter ist, sondern der Clan sie im Wald gefunden hat und dann erkennt die leibliche Mutter der 2 Jungen - Igelstachel - ihr verlorenes Junges. Aalpfote beschließt den MohnClan zu verlassen und sich dem BachClan anzuschließen, Wieselstern ist bereit, sie aufzunehmen. Doch der BachClan sieht nicht mehr die Hoffnung für Aalpfote eine Kriegerin zu werden, sie hat sich beim Kampf die Schulter so weit aufgerissen, dass die wunde niemals vollkommen zu wachsen wird. So wird Aalpfote zu Klippenflugs Schülerin Aalhaut. Kaninchenpfote wird zu dem Krieger Kaninchensprung.

Vorkommende ClansBearbeiten

folgt...

Geschichte - hier klickenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki